KÄSESPÄTZLI MIT RÖSTZWIEBELN

NÜSSLISALAT MIT EI UND CROUTONS AN BALSAMICO-HONIG SAUCE

 

Zutaten: für 4 Personen

 

für die Spätzli:

400 g Mehl

7-8 g Salz

4 Eier

2 dl Wasser

geriebener Bergkäse

2 Zwiebel, in feien Ringe geschnitten und

in sehr heissem Öl geröstet

 

für den Salat:

250 g Nüsslisalat

2 Eier, hart gekocht

6 Scheiben Toastbrot, in Würfel geschnitten

Sonnenblumenöl und ein wenig Butter

2 Knoblauchzehen, gepresst

 

für die Salatsauce:

3 El Aceto Balsamico

3 El Olivenöl

1-2 El Honig

1-2 El Zitronensaft

Salz und Pfeffer

 

 

Für die Spätzli Mehl und Salz mischen, Eier verquirlt und Wasser dazugeben. Zu einem

geschmeidigen Teig verrühren und den Teig kräftig klopfen bis er Blasen schlägt.

Teig durch ein Passevite oder Knöpflisieb oder vom Brett streichen direkt ins kochende

Salzwasser geben. Kochen lassen bis die Spätzli an die Oberfläche steigen, dann abschöpfen und

in eine Gratinform geben, mit geriebenem Käse bestreuen und Röstzwiebeln darüber verteilen.

Im Ofen bei 200 Grad gratinieren bis der Käse geschmolzen ist.

 

Den Nüsslisalat rüsten und waschen. Hartgekochte Eier grob hacken, leicht salzen und pfeffern.

Croutons in Öl-Butter Mischung rösten, zum Schluss gepresste Knoblauchzehen daruntermischen.

Für die Sauce alle Zutaten gut mischen. Den Nüsslisalat in tiefen Tellern anrichten, Croutons

und Eier darüber geben und mit Sauce beträufeln.