Engpassdehnungen nach Liebscher & Bracht

Die Bewegungstherapie mit den Engpassdehnungen nach Liebscher & Bracht sind speziell entwickelte Dehnungsabläufe.

Sie sorgen dafür, dass sich Faszien in ihre natürliche, hochelastische Form zurückbilden und sich die betroffenen überspannten Muskeln wieder entspannen.

Wenn die Muskeln wieder in ihr biodynamisches Gleichgewicht zwischen Kontraktion und Entspannung gebracht werden, ist auch der Schmerz verschwunden.

Die Gelenke sind frei und können wieder mit Nährstoffen versorgt werden. Verschleißprozesse werden gestoppt und die Regeneration setzt ein. Beweglichkeit kehrt zurück, Schmerzen verschwinden, die Gesamtgesundheit steigt.

Bewegung ist der Schlüssel eines schmerzfreien Lebens und fester Bestandteil der Liebscher & Bracht Schmerztherapie.

Sie werden angeleitet, Bewegungen und Engpassdehnungen gezielt durchzuführen und helfen Ihnen dabei, diese dauerhaft in Ihren Lebensalltag mit wenig Zeitaufwand zu integrieren.

Für alle Mitglieder des med. Rücken-Centers kostenlose Kennenlern-Lektionen vom 1. Oktober bis Ende Jahr mit Jasmin Altmann jeweils Montags von 14.15 bis 14.45 Uhr. Jasmin Altmann ist ausgebildet für Bewegungstherapie und Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht.