Unsere Therapien

Unser Therapie-Angebot unterstützt Sie gesund zu werden und gesund zu bleiben. Wir bieten Bewegungstherapie, die Trager-Methode und Beckenboden-Recovery Therapie an.  Unsere internen Praxen erweitern das Angebot mit Physiotherapie, Osteopathie, Naturheilkunde, Schmerztherapie und med. Massagen.

BEWEGUNGS­THERAPIE

rueckencenter_bewegungstherapie_578px

Die Bewegungstherapie fördert Ihre Gesundheit und richtet sich nach Ihren persönlichen Bedürfnissen:

  • Körperhaltung wahrnehmen und schulen 
  • körperlich und psychisch wieder ins Lot kommen
  • den Rücken stärken und mobilisieren
  • Verbesserung der Stabilität, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer.
  • in Bewegung kommen um Gewicht zu verlieren
  • Faszienarbeit, Beckenboden-Integration, Atem-Bewusstsein, Entspannung… können weitere Themen sein.

Die Übungen erfolgen zielgerichtet an Geräten, mit freien Gewichten, div. Hilfsmitteln oder auf der Matte. Sie werden persönlich und kompetent durch unsere Bewegungstherapeutinnen betreut.

BECKENBODEN-RECOVERY

Yvonne Keller erklärt den Beckenboden

Entdecken Sie den Beckenboden und die Zusammenhänge mit Rücken, Haltung, Atmung, Fuss- und Beinposition. Die Beckenboden-Recovery-Therapie ist für Sie und Ihn und besteht aus Übungen, zeigt Verhaltensmassnahmen für den Alltag auf und vermittelt Wissen. Ziel ist es, den Beckenboden wieder in einen Zustand zu bringen, wo er seine Aufgaben problemlos meistern kann.

  • Leiden Sie an Inkontinenz, Senkungsproblemen, Rückenbeschwerden, Erektionsschwierigkeiten?
  • Möchten Sie präventiv handeln – zum Beispiel vor einer Unterleibsoperation oder vor der Geburt?

Yvonne Keller entwickelte und gründete 1996 das BeBo®-Konzept und arbeitet seit 2013 mit Ihrer Beckenboden-Recovery Methode. Sie ist Autorin des Buches «Entdeckungsreise zur weiblichen Mitte» und Co-Autorin zum Buch «Die versteckte Kraft im Mann». In Privatlektionen oder mit Gruppenkursen bietet Yvonne Keller Beckenboden-Recovery an.

TRAGER® METHODE

Home-Therapie-2020-770x578

Berühren, Bewegen, Entspannen: Die TRAGER® Methode ist eine Körper- und Bewegungsschulung. Diese entspannt die Muskulatur und löst Bewegungsblockaden. Sie regeneriert den gesamten Menschen.

Der amerikanische Arzt Dr. Milton Trager (1908–1997) nannte die harmonischen Bewegungsabläufe MENTASTICS (mental gymnastics): Die TRAGER® Methode bezieht Körper, Seele und Geist ein und unterstützt das Vertrauen in die eigene Gesundheit. Deshalb empfiehlt sie sich vor allem bei chronischen Leiden.

Das Ziel einer Trager-Behandlung ist es, durch sanfte Bewegungen nicht nur den Körper, sondern auch den Geist zu entspannen. Das Bewegen von Muskeln und Gelenken soll dazu dienen, auch tiefsitzende seelische Muster, Verspannungen und Schonhaltungen zu lösen und einen optimalen Gewebezustand zu erreichen. Festgefahrene Verhaltensmuster können so durchbrochen und durch positive Verhaltensweisen ersetzt werden. Der Patient „lernt“ eine erhöhte körperliche Beweglichkeit und Leichtigkeit kennen, die zusätzlich eine bessere innere Balance und eine gesteigerte Vitalität bewirken.

Weitere Informationen und Anwendungsmöglichkeiten finden Sie hier.

> Kurzvideo über Trager

Preise

Bewegungstherapie, Beckenboden-Recovery, TRAGER®-Methode

Fr. 132.–/60 min.

Alle Preise inkl. MwSt. Viele Zusatz­versicherungen übernehmen einen Anteil der Kosten.

Interne Praxen

Osteopathie

Sandra Kaspar und Team

Physiotherapie

Sebastian Hamberger

Physiotherapie

Ulrike Schwarzer & Ulisse Vogt

Kopfwehsprechstunde

Dr. med. Reto Agosti, Dr. med. Julius Hodak, Dr. med. Nicoleta Schiess, Dipl. Ärztin Olga Bollach

Mobilisieren & Harmonisieren

Katharina Mundschin, Karin Then & Nicole Ehrat

 

medizinische Massage

Annette Alder

Ästhetische Medizin

Dr. med. Nicoleta-Georgiana Schiess

So erreichen Sie uns

med. Rücken-Center
Nüschelerstrasse 45
8001 Zürich
+41 44 211 60 80
info@rueckencenter.com

Öffnungszeiten

Mo – Fr  8 bis 20 Uhr
Sa         10 bis 13 Uhr

Trainings und Therapien sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich! 

Anerkennung

Wir sind von den meisten Krankenkassen Zusatzversicherungen anerkannt.